Die ersten Worte

So langsam kommen bei Alina die ersten Worte.

Und da kommt bei ihr an erster Stelle: „Papa“. Und nein, Mama sagt sie noch nicht. Wenn man sie auffordert mal Mama zu sagen kommt wieder nur: „Papa“.

Dann sagt sie sehr oft: „Gack“ womit sie meistens unsere oder auch alle anderen Katzen meint. Und seitdem ich mich letzte Woche mit meiner Schwester und ihrem Jakob getroffen habe sagt sie: „Jak“. Wobei wir dann aber festgestellt haben, dass sie das nun zu allen Babys auf Fotos oder in Büchern sagt.

Und dann findet sie es natürlich noch ganz toll auf alle möglichen Sachen mit dem Zeigefinger  zu deuten und dabei „da“ zu sagen.

Und damit ist im Moment auch schon das meiste ausgeschöpft. Aber ich glaube es ist noch ausbaufähig. 😀

Advertisements

Geschützt: Sie hilft

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Geschützt: Nichts ist mehr sicher

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Solche Tage

wie heute brauch ich nicht sehr oft.

Wenn die Große nachts mit Ohrenschmerzen aufwacht und dadurch die ganze Tagesplanung durcheinander wirft ist das ganz schön anstrengend. Denn eigentlich musste ich heute arbeiten und auf Kindergeburtstag war sie auch eingeladen.

Stattdessen musste ich einen Arzttermin organisieren, dann eher von der Arbeit weg, fast 2 Stunden beim Arzt verbringen, den Kindergeburtstag wieder absagen und den Nachmittag mit einem müden Kind zuhause verbringen.

Noch dazu wäre es der erste Kindergeburtstag gewesen zu dem sie eingeladen wurde und sie hatte sich so darauf gefreut. Das hat mir dann schon sehr leid getan. Aber sie darf das Mädchen ein anderes Mal besuchen und ihr natürlich auch ihr Geschenk noch überreichen.

Der HNO-Arzt hat dann zum Glück aber nicht schon wieder eine Mittelohrentzündung diagnostiziert, sondern ’nur‘ eine Gehörgangsentzündung. Und so im Großen und Ganzen ging es ihr heute nachmittag trotz allem schon wieder ganz gut.

Seit den Geburtstagen

Bei beiden Kindern haben sich mit den Geburtstagen wichtige Dinge geändert. Wichtig genug um sie hier festzuhalten.

Sara ist, seitdem sie vier ist, nachts nun wirklich trocken. Anläufe gab es ja so einige, aber nach einigen Tagen Nächten die teilweise morgens etwas feucht endeten sind wir immer wieder auf die Windel zurück gekommen. Aber kurz vor ihrem Geburtstag hat sie schon immer erzählt, dass sie mit vier dann keine Windel mehr braucht, schließlich ist sie ja dann schon groß.

Und es hat wirklich gestimmt, seit dem 15. April 2011 hat sie keine Windel mehr umgehabt. Gut, wir haben ab und zu mal kleinere Unfälle am Morgen, aber die kann man seitdem an einer Hand abzählen. Und ich bin natürlich mal wieder richtig stolz auf sie.

Und die Kleine? Die hat an ihrem ersten Geburtstag endlich beschlossen, dass sie auch ohne eine Flasche zu bekommen die ganze Nacht über durchschlafen kann.

Und das finde ich natürlich erst recht toll.

Dafür haut sie aber beim Abendessen nochmal so richtig rein. Sie bekommt meistens gegen 18 Uhr einen Milchbrei, kurz danach isst sie mit uns zu Abend und eine Stunde später dann, wenn sie ins Bett geht, trinkt sie nochmal ca. 150 ml Milch.

Mal wieder die Zähne

Ja, ich muss schon wieder über Alinas Zähne schreiben, aber vor allem weil sie mich heute mal wieder in Erstaunen versetzt hat.

Bisher waren es ja erst vier Zähne bei ihr. Zwei Schneidezähne oben und zwei Schneidezähne unten.

Dann habe ich heute Morgen etwas weißes in ihrem Mund gesehen. Mein erster Gedanke war natürlich: „Was hat sie da wohl wieder im Mund?“ schließlich steckt sie alles Mögliche da immer rein.

Und mit etwas zureden durfte ich auch mal mit dem Finger reinfühlen. Und, Ihr ahnt es sicher, da war plötzlich ein Zahn. Nicht irgendeiner, nein ein Backenzahn. Da fehlen sicher mindestens zwei Stück dazwischen.

Keine Ahnung wo der plötzlich herkommt, aber das Mädchen macht ja sowieso nichts der Reihe nach so wie es sich gehört. 🙂

Geschützt: Wir waren auch mal beim Fotografen

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein: