Geschützt: Weihnachten

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Advertisements

Geschützt:

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Bin ich aufgeregt

so wie schon lange nicht mehr. Nur noch zwei mal schlafen, dann ist Weihnachten.

Es ist das erste „richtige“ Weihnachten für Sara. Klar war sie letztes Jahr dabei, aber so richtig konnte sie sich da ja noch nicht äußern.

Dieses Jahr wird es wohl anders werden. Ich freu mich auf ihre leuchtenden Augen wenn sie den geschmückten Baum das erste mal sieht. Und natürlich auf ihre Kommentare die sie sicherlich zu allem abgibt.

Klar, ich bin auch gespannt was sie zu den ganzen für sie ausgewählten Geschenken sagt.

Ich freue mich auf einen wunderschönen Abend im Kreise meiner Familie.

Nur noch zwei mal schlafen.

Lesung

Neulich hab ich bei unserer örtlichen Tageszeitung so mehr aus Spaß an einer Verlosung für zwei Freikarten für eine Lesung von Jan Weiler teilgenommen. Und entweder wollte ausser mir keiner sonst hin, oder ich hatte tatsächlich mal was gewonnen.

Gestern war es nun soweit und ich bin mit einer Freundin zusammen dort gewesen.

Natürlich hat er sein neues Buch „Drachensaat“ vorgestellt und einiges daraus gelesen. Danach waren dann ein paar seiner wöchenlichen Kolummnen aus dem „Stern“ an der Reihe und zum Schluß gab es noch dem Datum entsprechend eine Geschichte um Weihnachten aus seinem Buch „Maria ihm schmeckt’s nicht“.

Alles in allem waren es 2,5 lustige und sehr unterhaltsame Stunden gewesen und ihr Geld auf jeden Fall wert 😉

Das Weihnachtsstöckchen

Bei der lieben Niesi habe ich ein Weihnachtsstöckchen gefunden und weil es mir so gut gefallen hat habe ich es einfach mitgenommen:

1. Geschenkpapier oder Geschenksäckchen?

Nur Geschenkpapier

2. Echter oder künstlicher Baum?

Natürlich muss es ein echter sein

3. Wann stellst du deinen Baum auf?

Auf jeden Fall sollte er noch vor der Bescherung stehen. Dieses Jahr wohl erst am morgen des 24.12.

4. Wann fliegt der Baum wieder raus?

Irgendwann nach dem 6. Januar. Wenn Zeit dazu ist.

5. Magst du Eierpunsch?

Hab ich noch nie probiert, reizt mich aber auch gar nicht

6.Lieblingsgeschenk als Kind?

Barbie

7. Besitzt du eine Krippe?

Krippefiguren besitze ich schon einige Jahre und vielleicht bekommen die dieses Jahr endlich ein Dach über den Kopf

8. Die am schwersten zu beschenkende Person?

Mein Schwiegervater?

9. Die am leichtesten zu beschenkende Person?

Im Moment ist das natürlich Sara.

10. Das schlimmste Weihnachtsgeschenk, das du je bekommen hast?

Daran kann ich mich zum Glück nicht mehr erinnern. War wohl keines so schlimm gewesen

11. Weihnachts-E-Mails oder -Snailmail?

Meistens wird es nur eine Weihnachtsmail von mir. Ich nehme  mir zwar jedes Jahr vor Karten zu verschicken, schaffe es aber dann doch immer nicht

12. Lieblingsweihnachtsfilm?

Mir fällt jetzt nur der Polarexpresse ein, und der ist auf jeden Fall sehr schön.


13. Wann fängst du an, dich um Weihnachtsgeschenke zu kümmern?

Meistens erst Ende November. Ideen fallen mir zwar das ganze Jahr über ein, aber meistens habe ich sie bis Weihnachten wieder vergessen

14. Schon mal ein erhaltenes Weihnachtsgeschenk weiterverschenkt?

Ich glaube nicht, oder doch Süßigkeiten

15. Lieblingsweihnachtsessen?

Ist mir eigentlich egal, solange es lecker ist

16. Weiße oder bunte Lichter?

Nur weiße, bunte sind mir zu kitschig

17. Lieblingsweihnachtslied?

Leise rieselt der Schnee

18. Kennst du die Namen aller Rentiere von Santa?

Nein, ich kenne nur Rudoph. Gehört der überhaupt dazu?

19. Verreisen oder an Weihnachten daheim bleiben?

Daheim bleiben und Eltern/Schwiegereltern besuchen

20. Engel oder Stern auf der Baumspitze?

Wenn, dann ein Stern

21. Was magst du am liebsten an der Weihnachtszeit?

Dieses eigenartige Weihnachtsgefühl in mir, das mich immer an meine Kindheit erinnert

Ich lasse es auch hier liegen, wenn sich jemand bedienen möchte, nur zu.

Geschützt: Aber den Papa

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

“Sara, wer ist denn Dein Freund?”

“Opa!”

Und nein, neidisch bin ich nicht darüber, ich freu mich, dass die beiden sich so mögen.
Letzte Woche musste die Oma ein paar Tage ins Krankenhaus und da ich ja zwei Tage in der Woche arbeiten bin war Sara ganz alleine beim Opa. Sie haben sogar zusammen Plätzchen gemacht. Opa hat extra wickeln gelernt und wie er sie ins Bett bringt. Mittags haben sie sich dann zusammen eine Dose Ravioli geteilt.

Und als ich sie abends abholte hieß es immer: “Sara war so ein braves Kind heute.” Natürlich hat sich die Mama darüber sehr gefreut.